23.04.2020 / Tischtennis

Reinigung und Renovierung

Die Blendschutzfolien lösen sich von den Fenstern

Am Mittwoch durften Reinhard und ich die Turnhalle betreten. Hierfür hatten wir eine Ausnahmegenehmigung vom Sportreferat der Stadt Langenfeld erhalten.

Wir haben uns die Tische vorgenommen und mit Hilfe von Wasserwaagen neu justiert. An einigen Tischen waren die Stellfüße verstellt und die Tischhälften bildeten keine ebene Fläche.

Zudem haben wir begonnen die Tische von den vielen Flecken und Verschmutzungen zu säubern. Diese Arbeiten stellten sich als zeitintensiver heraus als wir vermutet hatten. Einige Verschmutzungen waren sehr hartnäckig und nur schwierig zu entfernen. 

Aber nicht alles lies sich beseitigen. Teilweise weisen die Tisch-Oberflächen kleine Risse und Einkerbungen auf. Dies deutet auf einen nicht sachgemässen Umgang hin.

Bisher konnten wir fünf Tische fertig stellen. Diese sind optisch wieder sehr ansehnlich geworden. Die restlichen vier Tische nehmen wir uns in der kommenden Woche vor.

Zudem sollen die Abstellmöglichkeiten für die Netze angepasst werden. Geplant sind neue, größere Fächer. Die bisherigen klobigen Holzstützen werden ausgetauscht und durch schmalere ersetzt. Das schafft mehr Raum.

Unansehnlich ist die Fensterfront. Mittlerweile an neun Fenstern haben sich die Blendschutzfolien gelöst. An weiteren Fenstern deutet sich an, dass auch die restlichen Folien nicht mehr lange haften bleiben.

Die Stadt Langenfeld ist hierüber informiert. Wir hoffen auf baldige Abhilfe.

» zurück zur Übersicht
Mit Wasserwaagen beim Justieren der Tische: Reinhard