10.10.2020 / Tischtennis

Neuer Boom beim Tischtennis?

Einige Neu-Anmeldungen und viele Interessenten

In den letzten Wochen können wir eine gesteigerte Trainings-Nachfrage im Jugendbereich feststellen. Dies ist erfreulich, da bis zu Beginn der Corona-Krise die Teilnehmerzahlen zurückgingen.

Wir haben auf die vielen Schüler*innen reagiert und die Trainingszeit auf den alten Stand zurückgefahren. Dies bedeutet: Wir haben am Mittwoch und Freitag drei Stunden Zeit für das Training.

Diese Zeit unterteilen wir in zwei Trainings-Gruppen.

Gruppe 1 von 16.00 Uhr bis 17:20 Uhr

Gruppe 2 von 17.30 Uhr bis 18.50 Uhr

Dazwischen bleibt noch genügend Zeit für das Durchlüften der Halle.

Die Aufteilung in zwei Spielgruppen ermöglicht es uns auch, sich intensiver mit Einzelnen zu beschäftigen und gezielter zu trainieren. Das kommt sicher allen zu Gute.

Die Nachfrage nach Tischtennis stimmt. Aber wir können noch weitere Schüler und Schülerinnen aufnehmen. Wer Lust auf Schnupper-Training hat, kann gerne -auch unangemeldet- zu uns in die Halle kommen. Wir freuen uns auf Euch.

» zurück zur Übersicht
Viel los beim Tischtennis
Ball liegt zum Aufschlag bereit (Bild: pixabay)
Vierer-Tisch
Kleiner Tisch