10.10.2020 / Tischtennis

Goldene Herbstwoche für den SSV

Drei Siege und ein Unentschieden

Am Donnerstag setzte die 2.Herren ihren Siegeszug fort und gewann deutlich mit 7:1 gegen Post SV Hilden II. Aber es war ein spannendes und enges Match. Jeder Satz war hart umkämpft. Yannik gewann sein erstes Einzel mit 12:10 im Entscheidungssatz. Dieses Spiel hätte genauso gut wie auch zwei, drei andere Begegnungen, an die Gäste gehen können. Tat es aber nicht. Und so mischt die Zweite weiter oben mit.

Drei Teams waren am Freitag im Einsatz. Die 1.Herren empfing die SF Gerresheim und konnte am Ende über ein 6:6 zufrieden sein. Das Unentschieden rettete zum Schluss das untere Paarkreuz mit zwei Spielerfolgen von Manuel und Jan. Florian war beim 2:3 ( 9:11 im Entscheidungssatz ) nahe am Siegpunkt. Doch der zweite Sieg gelang leider nicht.

Mit je einem Sieg kehrten die 3. und 4. Herren von ihren Auswärtsaufgaben zurück. Die Dritte gewann 5:3 bei Unterfeldhaus-Millrath IV, während sich die Vierte 7:1 beim TTC Hitdorf erwartet deutlich durchsetzte.

Das Pech bleibt auch weiterhin treuer Kamerad von Robert Bartel. Seine Niederlagen-Serie setzte er fort und weist nun eine 0:12 Bilanz in der Saison auf. Das wird sich spätestens mit den neuen Trikots ändern. Zwischenzeitliches Training wird den Aufwärtstrend unterstützen. Dieser positive Trend ist im Moment bei Detelf Winkel zu erkennen, der sich jeweils mit 3:0 durchsetzen konnte. Reinhard gewann oben ebenfalls beide Einzel. Christian steuerte den fünften Punkt bei.

Gastgeber Hitdorf hatte arge Personalprobleme und musste auf Hilfe von zwei Schülern zurückgreifen. Somit kam der Erfolg der 4. Mannschaft nicht überraschend. Einzig die Niederlage von Mark im ersten Einzel fiel in die Kategorie "Oups" und kam unerwartet.

 

 

 

» zurück zur Übersicht
Ungeschlagen auf Tabellenplatz zwei: Unsere 1.Herren-Mannschaft