18.01.2020 / Tischtennis

Die Sorgen werden nicht weniger

Die 1.Herren kämpft um den Klassenerhalt

Trotz der momentanen bestmöglichen Aufstellung ( leider fehlt Andreas Kürsten noch verletzungsbedingt ) kam die 1.Herren beim punktgleichen TuS D,dorf-Nord mit 3:9 unter die Räder. Ein (in dieser Höhe) nicht erhofftes Ergebnis. Lediglich Carsten und Furat konnten im Doppel und in den Einzeln punkten. Nächste Möglichkeit Zähler für den Klassenerhalt zu holen besteht am Donnerstag, wenn TV Hösel nach Berghausen kommt. Hierzu bedarf es allerdings einer erheblichen Steigerung.

Die 2.Herren holte sich den erwarteten Pflichtsieg gegen Schlusslicht TuSA Düsseldorf mit einem deutlichen 9:2, obwohl kurzfristig Dennis Theissen krankheitsbedingt ausfiel.

Das interne Duell in der 2.Kreisklasse B 3 konnte die 3.Herren mit 6:4 für sich entscheiden. Die Vierte hat ihr Minimalziel erreicht und konnte einen Punkt auf ihr Konto buchen. Gut und gerne wäre auch ein Unentschieden möglich gewesen.

Am Wochenende starten sämtliche Nachwuchs-Mannschaften in die Rückserie. Die Jungen 18 spielt die komplette Rückrunde mit sämtlichen sechs Mannschaften in Berghausen.

» zurück zur Übersicht
Gewannen das Doppel: Christian und Robert