28.11.2021 / Tischtennis

Die 1.Herren muss "nachsitzen"

Die übrigen Herren-Teams und die Damen sind mit der Hinrunde bereits durch

Zwei Begegnungen der ersten Herren mussten aus unterschiedlichen Gründen verlegt werden. Dadurch stehen innerhalb von sieben Tagen drei Spiele auf dem Plan. Zunächst reist die Erste am Samstag nach Eller, ehe es bereits am Montag nach Grafenberg geht. Zum Schluss der Trilogie kommt Rheinland 05 Wersten nach Berches.

Als Spitzenreiter beendet die 2. Herren die Hinserie in der zweiten Kreisklasse. Das war vor Beginn der Spielzeit zwar erhofft worden, aber es muss ja auch erstmal in die Praxis umgesetzt werden.

In der gleichen Spielgruppe wie die Zweite tritt auch die 3.Herren an. Und schlägt sich sehr achtbar. Die Platzierung im oberen Drittel der Tabelle wurde hart erkämpft.

Lange Zeit führte auch die 4.Herren die Tabelle ihrer Gruppe an. Doch zum Ende der Hinrunde setzte es zwei Niederlagen gegen die Clubs aus Hilden. Das warf die Mannschaft etwas zurück. Die übrigen Mannschaften der Gruppe haben noch einige Spiele zu absolvieren, so dass die Tabelle ein "schiefes" Bild ergibt. In zwei Wochen werden die letzten Begegnungen absolviert sein. Dann bekommen wir eine genaue Übersicht. 

Die Damen konnten trotz personeller Engpässe eine gute erste Serie spielen. Im letzten Spiel wurden mit Julia Zwicker mit Enya Huth erstmals zwei Schülerinnen aus dem Nachwuchsbereich eingesetzt. 

Für die Jungen 13 und Jungen 15 Mannschaften steht am Sonntag der letzte Spieltag an. Eine erste Hinrunde ist für die neuen, jungen Spieler dann vorbei.

Insgesamt dürfen wir alle zufrieden sein, dass die Saison trotz der widrigen Corona-Umstände sauber zu Ende gespielt werden kann. Gerade in den letzten Tagen mit Verschärfung der Pandemie-Regeln waren auch andere Optionen möglich.

» zurück zur Übersicht
Die 1.Herren Mannschaft