16.12.2018 / Tischtennis

Weihnachtsfeier in der Walter-Reiffers-Halle

Sport-Spiel-Spannung

Die eher ungemütliche Turnhalle wurde in ein kleines Weihnachtsdorf verwandelt. Tannenzweige und Kerzenschein dominierten den Geräteraum. Hinzu kamen Weihnachtsgebäck und Süßes, Cola und Limo. Dazu erklang weihnachtliche Musik aus der großen Box.

Tischtennis wurde auch gespielt. Zusätzlich am Midi-Tisch und an der großen Platte. Mensch-ärgere-Dich-nicht und Mikado als Spieleklassiker fanden ihren Zuspruch.

Über 25 Schüler-/innen bildeten einen guten Rahmen. Jugendwart Sven informierte über die anstehende Jugendfahrt nach Lindlar im kommenden Jahr. Die Trainer wurden mit Präsenten bedacht (vielen Dank hierfür).

Ab 19.00 Uhr übernahmen die Damen und Herren das Kommando. Um allen Beteiligten eine ordentliche Grundlage zu verschaffen, wurden die gelieferten Pizzen (Toscana) verputzt und mit Gerstensaft runtergespült. So gestärkt konnten viele auch das Doppelturnier bestreiten. Die Paarungen wurden entsprechend der Spielstärke zugewiesen. Die Nr. 1 spielte mit Nr. 16, 2 mit 15 u.s.w. Am Ende erwies sich das Doppel aus der Mitte ( Nr.8 und 9) als das Stärkste. Guido Siemann und Detelf Winkel setzten sich im Finale gegen Jürgen Heinz / Reinhard Schwiertz mit 3:2 durch. In dem Gruppenspiel zuvor waren die beiden Doppel bereits aufeinander getroffen. Da hatten Guido/Detlef noch das Nachsehen.

Insgesamt gab es viele interessante, spannende Begegnungen zu sehen. Allen Beteiligten konnte man den Spaß am Spiel anmerken.

Insgesamt ein geselliger, unterhaltsamer Abend. 

» zurück zur Übersicht
Weihnachtsfeier in Berches