News-Archiv

16.08.2012 / Fussball (Nachwuchs)

FOHLENELF siegt im Ellfmeterkrimi gegen die WERKSELF

YOUNG REBELS aus Pauli sichern sich Platz drei

Platzierung:

1. Borussia Mönchengladbach
2. Bayer 04 Leverkusen
3. FC St. Pauli
4. Fortuna Düsseldorf

Bester Torhüter: Jonas Eiker (Borussia Mönchengladbach)
Bester Spieler: Ufumwen Osawe (Bayer 04 Leverkusen)

 

Berichte der Teilnehmer:
Borussia Mönchengladbach - hier klicken

---------------------------------------------------------------------------------------

Borussia Mönchengladbach Turniersieger beim 9. Provinzial U15 Cup 2012

Spannende Spiele auf sehr hohem technischen und taktischen Niveau sowie engagierte Nachwuchsspieler bekamen die Besucher beim 9. Provinzial U 15 Cup auf den Sportanlagen des SSV Berghausen und SF Baumberg zu sehen. Wie in den Vorjahren veranstalteten beide Jugendabteilungen dieses weit über die Stadtgrenzen hinweg bekannte Turnier.

Renommierte Vereine wie FC St. Pauli (Titelverteidiger), Bayer 04 Leverkusen, Borussia Mönchengladbach, Eintracht Frankfurt, 1. FC Kaiserslautern, Fortuna Düsseldorf , Viktoria Köln, Westfalia Herne und die beiden gastgebenden Mannschaften nahmen an diesem Turnier teil.

Gespielt wurde die Vorrunde in zwei Gruppen. Die Gruppe A mit FC St. Pauli, Bayer 04 Leverkusen, 1.FC Kaiserslautern, Westfalia Herne und dem SSV Berghausen auf der Anlage des SSV Berghausen, Baumberger Straße.

Im MEGA Stadion, Sandweg, traten in der Gruppe B die Mannschaften von Borussia Mönchengladbach, Eintracht Frankfurt, Fortuna Düsseldorf, Viktoria Köln und SF Baumberg gegeneinander an.

In der Gruppe A fiel die Entscheidung um die Platzierung erst am Sonntag. Es entwickelte sich ein Dreikampf zwischen Bayer Leverkusen, FC St. Pauli und 1. FC Kaiserslautern. Am Ende der Vorrunde hatte Bayer Leverkusen 10 Punkte, St. Pauli 9 und 1. FC Kaiserslautern 7 Punkte. Den 4. Platz belegte Westfalia Herne und der Gastgeber SSV Berghausen Platz 5. Wobei festzuhalten ist, dass die diesjährige U 15 des SSV Berghausen eine der stärksten Mannschaften der letzten Jahre war. Allein das Spiel gegen Bayer Leverkusen, zeigte, welches Potenzial in der Mannschaft steckt. Erst kurz vor Schluss fiel durch ein Eigentor der Siegtreffer zum 2:1 für Leverkusen.

In der Gruppe B entwickelte sich ein Zweikampf zwischen Borussia Mönchengladbach und Fortuna Düsseldorf. Hier entschied sich erst am Sonntagmorgen im direkten Vergleich die Finalteilnahme. Durch ein 0:0 sicherte sich Borussia Mönchengladbach mit dem besseren Torverhältnis (beide Mannschaften hatten 10 Punkte) den Gruppensieg. Den 2. Platz belegte Fortuna Düsseldorf, den dritten Platz Eintracht Frankfurt vor Viktoria Köln und SF Baumberg.

Bayer Leverkusen und Borussia Mönchengladbach erreichten erstmals das Finale, während die Endspielgegner des letzten Jahres FC St. Pauli und Fortuna Düsseldorf um Platz 3 spielten.

Dieses Spiel um den 3. Platz gewann der FC St. Pauli mit 2:1 gegen Fortuna Düsseldorf.

Ein spannendes Endspiel wurde den Zuschauer geboten. Dieses Spiel bot alles, was man sich von einem Endspiel erhofft. Hochklassigen, attraktiven und vor allem offensiven Jugendfußball mit tollen Spiel- und Torszenen. Zur Pause stand es 1:1. In der 2. Halbzeit erspielten sich beide Mannschaften noch Torchancen, die leider vergeben oder von den Torhütern verhindert wurden. Nach der regulären Spielzeit stand es 1:1 und das Elfmeterschießen musste die Entscheidung bringen. Dieses Elfmeterschießen setzte noch einen weiteren Höhepunkt in diesem Endspiel. Nach dem ersten Durchgang hatten beide Mannschaften einen Fehlversuch. Nun musste im direkten Vergleich die Entscheidung fallen. Erst im 2. Versuch gelang es dann Borussia Mönchengladbach, das Elfmeterschießen mit 4:3 für sich zu entscheiden.

Ganz besonders hervorzuheben ist die Bereitschaft aller Spieler gewesen, trotz der tropischen Temperaturen sehr guten Fußball den Zuschauern zu bieten.

Der Landrat des Kreises Mettmann, Herr Thomas Hendele als Schirmherr des Turniers, der Gebietsdirektor der Provinzial Versicherung Herr Ziehn und der Bürgermeister der Stadt Langenfeld, Herr Frank Schneider, überreichten den Siegerpokal.

Gleichzeitig bedankten sie sich bei den Organisatoren und Verantwortlichen beider Vereine, die sich insbesondere im Bereich der Jugendarbeit engagieren und damit einen wichtigen und wertvollen Beitrag für unsere Gesellschaft leisten. Der Dank ging aber auch an die vielen ehrenamtlichen Helfer und Gönner, die dazu beigetragen haben, dass solch ein großes Fußballfest in unserem Kreis stattgefunden hat.

Mit einem Pokal wurde Ufumwen Osawe von Bayer Leverkusen zum besten Spieler des Turniers geehrt.

Zum besten Torwart des Turniers wurde Jonas Eicker von Borussia Mönchengladbach gewählt.

Ein großes Lob zollte Marc Trostel, Trainer der U 15 von Borussia Mönchengladbach, dem Turnier. „Was die beiden Jugendabteilungen mit Unterstützung der Sponsoren hier auf die Beine gestellt haben, ist schon eine tolle Sache. Gerade die Anwesenheit renommierter 1. und 2. Bundesligamannschaften, die Möglichkeit, vor dem Saisonstart die Spieler in solch einer harten Bewährungsprobe nochmals zu testen, macht die Attraktivität dieses Turniers aus. Wir möchten uns recht herzlich – auch im Namen der Mannschaft – bedanken. Wir kommen gerne im nächsten Jahr wieder, um den Pokal zu verteidigen.“

Daniel Honnef – Leiter der Nachwuchsabteilung des SSV Berghausen – und Olaf Cramer – Jugendleiter SF Baumberg – bedankten sich bei den vielen Sponsoren und ehrenamtlichen Helfern, die zum Gelingen des Turniers beigetragen haben.

Ihr besonderer Dank galt der seit 9 Jahren als Hauptsponsor tätigen PROVINZIAL Versicherung in Düsseldorf, die es mit ihrer Unterstützung erst ermöglicht, dieses große Turnier auf die Beine zu stellen.

Unter dem Eindruck dieser großen Begeisterung bei Spielern, Trainern und Zuschauern ist es nur selbstverständlich, dass Helmuth Höhn als Turnierorganisator bereits mit den Planungen für den 10 Provinzial U 15 Cup 2013 begonnen hat.

 

» zurück zur Übersicht